52,03s in Paris – WM ich komme!

In den letzten Wochen habe ich vornehmlich getwittert und es ist Zeit f√ľr mehr als 140 Zeichen. Ich hoffe ihr habt mir meine Tweets gelesen! Allerdings folgen mir noch lange nicht so viele Leute, wie diesen Blog hier immer lesen. Da ist also noch Aufholbedarf =) Hier also nochmal ein kleiner Reminder: Lesen geht ganz einfach. Auf¬†http://twitter.com/ nach “SteffenDeibler” suchen und schon habt ihr alle Tweets, die ich bisher geschrieben habe. Falls ihr mir folgen m√∂chtet, richtet ihr einen Account ein und folgt mir. Der Vorteil ist, dass ihr dann immer sofort seht, wenn ich etwas schreibe und ihr nicht immer suchen m√ľsst.

Und nun zu den letzten Wochen.

Im Nachhinein betrachtet war es ganz einfach. Ein Wettkampf in Rom, dann nach Paris und dort die Norm schwimmen. Und das hat ja auch hervorragend geklappt. 23,34s √ľber 50m Schmetterling in Paris im Vorlauf war Deutscher Rekord (endlich) und WM-Norm! Im Finale (23,42s) musste ich mich dann Cesar Cielo und Nicolas dos Santos geschlagen geben, die, ich kann es immer noch nicht glauben, momentan mit einer positiven Dopingprobe zu k√§mpfen haben… ¬†Am n√§chsten Morgen wollte ich das Ding dann gleich im Vorlauf einsacken und bin in 52,03s auch direkt die WM-Norm geschwommen. Hier konnte ich das Finale (52,47s) recht enspannt gewinnen.

So liest sich die ganze Sache ziemlich locker. Das war es aber nicht. Ich bin mit anderen Erwartungen zu den Deutschen gereist und war √ľberzeugt, dass ich deutlich schneller schwimmen kann als ich es in Berlin getan habe. Dieses Jahr habe ich so gut trainiert und dass ich die WM-Qualifikation nicht direkt geschafft habe hat mich ziemlich entt√§uscht. Auch obwohl meine Leistungen bei den Deutschen Meisterschaften zumindest √ľber die Schmetterlingsstrecken √ľberhaupt nicht schlecht war! Die 3 Wochen nach den Deutschen bis zu diesem Wettkampf in Paris waren schwer f√ľr mich und ich war auch das erste Mal in meiner Karriere so einer Situation ausgesetzt. Zwischendurch hatte ich sogar ein bisschen den Spa√ü an meinem Sport verloren. Aber ich habe diese H√ľrde zusammen mit meinem Team gemeistert und ich bin √ľberzeugt davon, dass mich dieser Schritt wieder ein gro√ües St√ľck voran gebracht hat auf meinem Weg an die Weltspitze. Aber ganz ehrlich: Das muss ich nicht nochmal haben…

Wie sieht der Weg bis zur WM in Shanghai noch aus?

Am 9.7. werden wir f√ľr 6 Tage nach Berlin fahren, wo sich die Nationalmannschaft vor der Abreise am 15.7. nach Shanghai trifft. Dann stehen 9 Tage Akklimatisierung in Shanghai auf dem Plan bevor am 25.7.11 die Weltmeisterschaften beginnen.

Ein Tipp m√∂chte ich noch loswerden f√ľr einen netten Minigolf-Abend in Hamburg: Ich war neulich im Schwarzlichviertel (http://www.schwarzlichtviertel.de/ ) und mir und meinen Freunden hat es dort echt gut gefallen. Man kann mit 3D-Brille (geht auch ohne) nette 2 Stunden Minigolf spielen und es gibt auch noch die eine oder andere lustige Attraktion in der Anlage.

Euch einen schönen Sonntag und bis bald,

Steffen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Weiter gehts!

Die Deutschen Meisterschaften geh√∂ren der Vergangenheit an. Morgen geht es √ľber Rom nach Paris! Die DM haben mir keinen Spa√ü gemacht und es war eine sehr anstrengende Woche. Aber das ist vorbei und der Fokus geht nach vorne!

Morgen starten wir nach Rom zu einem Wettkampf. Ich werde nicht viel schwimmen und mich voll auf Paris vorbereiten. Dort habe ich n√§mlich noch eine Chance, mich endg√ľltig f√ľr die WM zu qualifizieren. Bei den DM hab ich die Norm 3 Mal um 12/100 oder weniger verfehlt und bin √ľber 50m und 100m Schmetterling Top 10 der Welt 2011. Deshalb habe ich nun noch eine Chance. √úber 100m Schmetterling muss ich in Paris unter 52,25s schwimmen. 2 Chancen habe ich. Den Vorlauf und den Endlauf.

Wir werden jetzt von Donnerstag bis Freitag, also √ľber eine Woche, in Rom bleiben und dann nach Paris weiterfliegen. Von Paris gehts dann noch nach Mailand auf einen weiteren Wettkampf.

Gerade finden in Rom die Weltmeisterschaften im Beachvolleyball statt und vielleicht haben wir ja irgendwie die Möglichkeit, da mal vorbeizugucken! In Peking 2008 habe ich mit Markus zusammen das Finale der Männer gesehen Рes war sehr cool!

Jetzt gehts nochmal ne Runde planschen und dann Tasche packen.

Dr√ľckt mir die Daumen f√ľr Paris,

Steffen

PS: Die Termine sind wieder aktuell. Ich wurde freundlich darauf hingewiesen, dass da doch etwas nicht stimmt (@Frank, Danke!) =)

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

DM Berlin 2011

Heute geht es los in Berlin mit den Deutschen Meisterschaften! Und dieses Jahr könnt ihr alles ganz aktuell auf Twitter lesen. Meinen Namen hab ich geändert in SteffenDeibler. Macht euch einfach einen Twitter-Account, folgt mir und dann bekommt ihr alle Neuigkeiten hier aus Berlin direkt bei Twitter! So seid ihr immer topaktuell informiert.

Viel Spaß dabei, ich bereite mich jetzt auf meinen 50m Freistil Vorlauf vor.

Steffen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Herbert-Award 2011

Gestern Abend waren Markus und ich auf dem Herbert Award 2011 im Grand Elysée in Hamburg Da wir jetzt vor den Deutschen nicht mehr so viel trainieren, hat der Termin gut reingepasst und wir konnten beide hingehen. Und ich finde es hat sich gelohnt!

Wir durften den neuen Senator f√ľr Inneres und Sport der Stadt Hamburg Michael Neumann kennen lernen und hatten ein gutes und recht langes Gespr√§ch mit ihm und Frau Hoffmann vom Sportamt. Lustigerweise sa√üen wir dann sp√§ter auch noch am gleichen Tisch =)

Gleich am Anfang haben wir Alexander Dimitrenko getroffen. Ihn kenne ich jetzt auch schon eine ganze Weile und man trifft sich doch ab und zu in Hamburg, was jedes Mal wieder nett ist.

Thomas “Ruppi” Rupprath haben wir auch getroffen – er was als Newcomer nominiert. Das waren noch Zeiten, als wir zusammen geschwommen sind und zum Beispiel in Flagstaff im Trainingslager waren. Gell Ruppi ? =) (falls er das lesen sollte)

Tom Bartels durften wir auch zu seinem Sieg in der Kategorie “Bester Live-Sportkommentator” gratulieren. Er moderiert f√ľr die ARD Schwimmen und daher kennt man sich mittlerweile auch ein bisschen besser.

Und zu guter letzt hab ich zum ersten Mal Sven Fischer und Kathi Wilhelm “live” gesehen. Das ist dann schon auch mal cool, wenn man wie ich Biathlon gerne anschaut und die Sportler schon oft im Fernsehen k√§mpfen gesehen hat.

Es waren noch viele andere tolle Persönlichkeiten vor Ort, die ich jetzt aber nicht alle aufzählen werde.

Sondern hier mache ich Schluss!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

NDM und Umweltrecht

Die Norddeutschen als letzter Testwettkampf vor den Deutschen sind vorbei und meine erste Pr√ľfungsleistung hab ich auch hinter mir. Zuerst noch eine andere Info vorne weg: Markus und ich twittern jetzt auch. Mein Account hei√üt “glibschi” und Markus “markusdeibler”. Glibschi war eine Zeitlang mein Spitzname in der Nationalmannschaft, weil ich im Wasser so gut gleiten kann und meine Haut auf der Brust so “glibscht”. Der Account ist schon ein bisschen √§lter und da hab ich mir den Spitznamen zugelegt. Wir stellen uns das so vor, dass wir vor allem auf Wettk√§mpfen direkt unsere Zeiten und Platzierungen twittern. Nat√ľrlich werden wir sonst auch mal zwitschern. Es w√ľrde uns also freuen wenn ihr unsere “Follower” werdet.

Nun zu den Norddeutschen, die wieder in Hannover ausgetragen wurden. Insgesamt bin ich zufrieden mit den Zeiten. Die 100er w√§re ich gerne schon schneller geschwommen, aber das kommt mit dem Ausruhen. 100 Schmett war eine 53,0 (24,6) und 100 Kraul eine 49,6 (23,9). Besser waren die 50er, obwohl die Startbl√∂cke alles andere als schnell sind. 22,3 √ľber 50 Freistil und 23,58 √ľber 50 Schmetterling war ordentlich. Jetzt freue ich mich schon auf die Deutschen und auf die n√§chste Woche im Training – da machen wir im Verh√§ltnis zum Rest vom Jahr n√§mlich nur noch sehr wenig und das ist auch sehr angenehm =)

Dann hatte ich diese Woche mit zwei Kommilitonen eine Referat im Fach Umweltrecht √ľber “Netzausbau in Deutschland”. Das z√§hlt als Klausur in diesem Fach und dementsprechend war die Vorbereitung auch umfangreich. Die Pr√§sentation war dann IMHO gelungen und ich bin gespannt auf die Note. Damit bleiben mir f√ľr dieses Semester noch 2 Klausuren – BWL und Kostenrechnung. Das wird ein Spa√ü, weil diese beide F√§cher sind nicht unbedingt meins.

Damit schick ich euch ins Wochenende, genießt die Sonne wenn ihr könnt!

Steffen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Neue Saisonbestzeit im Training!

Die letzte Woche war wieder eine sehr gute im Training und ich bin seit langem mal eine Saisonbestzeit im Training geschwommen! Letzen Dienstag standen im Training 100 D – 75 D – 50 D und 25 D voll auf dem Programm. Dazwischen immer 400m locker. Ich war motiviert und hab mir ne Badekappe und nen Jammer besorgt. Das mache ich manchmal, wenn im Training harte Sachen draufstehen und ich schnell schwimmen will. An dem Tag war ich fit und bin die 100 Schmett in 53,2 (24,3) geschwommen. Von oben und Handzeit, aber das war echt gut. Die 50 waren dann auch nochmal 23,9s! Das war echt eine gute Einheit.

Auch sonst bin ich echt fit. Letztes Jahr hab ich mich mit Joggen sehr schwer getan, weil meine Schienbeine dann immer dicht gemacht haben, aber das geht jetzt auch einwandfrei. Diese Woche war ich 45min laufen und alles blieb schön locker und entspannt =)

Wie angek√ľndigt waren letzte Woche auch einige Termine. Montag war die PK f√ľr den Klimathlon und Donnerstag dann gleich noch eine Aktion in der Hamburger Meile. Zu letzerem bin ich etwas sp√§ter gekommen, aber mir hat beides Spa√ü gemacht und auch die Leute mit denen wir zu tun hatten von der Hamea und “Mann bei√üt Hund” waren wirklich nett. Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass der Klimathlon ein Erfolg wird und m√∂glichst viele sich zum Energie sparen animiert f√ľhlen!

Am Dienstag war ich bei der Siegerehrung eines Schwimmfests f√ľr Kinder mit Behinderung. Der Kontakt daf√ľr entstand √ľber die Mama einer Studienfreundin und die Aktion war ein echter Erfolg. Ich hatte den Eindruck, dass sich die Kinder gefreut haben, als ich ihnen die Medaille umgeh√§ngt habe. Und auch meine Medaillen von EM und WM fanden sie interessant. Es hat mir gut gefallen, etwas von meinem eigenen Erfolg weitergeben zu k√∂nnen und anderen damit eine Freude zu machen.

Und dann noch ein paar private Details =)

Letztes Wochenende bin ich einen E63 T AMG gefahren. Autokenner werden wissen, was das ist und das war echt der Hammer. Ich bin nicht auf der Autobahn gewesen, aber Bundesstra√üe bis 120 km/h hat schon gereicht. Da fliegt einem echt das Adrenalin durch die Adern, wenn man aufs Gaspedal dr√ľckt.

Und noch eine andere Superlative durfte ich “erleben”. Am Sonntag Abend ist die Queen Mary II im Hamburger Hafen ausgelaufen und das hab ich mir auch angeguckt. Wer da mal die Chance zu hat – es lohnt sich. Das Schiff ist echt einfach nur riesig.

Abgerundet hat mein Wochenende dann der Tatort aus Frankfurt mit dem neuen Team. Die Ermittlerin ist zwar sehr speziell, aber gefallen hat mir der Tatort gut! Er war spannend, die Akteure interessant. Wer ihn auch noch angucken will, auf der ARD Mediathek gibts den Tatort immer eine Woche lang zum streamen!

Euch dann mal noch ne schöne Woche,

Steffen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Klimathlon + TL Malle

Gestern sind wir von Malle wieder gekommen und ich habe wirklich gut trainiert. In Trainingslager fehlt die Doppelbelastung durch das Studium und man bekommt das Essen auf den Tisch, hat k√ľrzere Wege, muss sich um keine Wohnung k√ľmmern – das f√ľhrt dazu dass ich in Trainingslagern besser trainieren kann. Und die letzten 2 Wochen waren wirklich gut. Ich habe einige sehr harte Einheiten gemacht und auch die anderen Einheiten auf einem hohen Niveau absolviert. Das war auf jeden Fall ein weiterer Schritt Richtung Shanghai. Mit den Normen ist ja dieses Jahr nicht zu Spa√üen.

Mit dem Wetter hatten wir nicht so Gl√ľck. 2 sch√∂ne Tage hatten wir, den Rest haben wir in langen Hosen zugebracht. Es hat ziemlich gewindet und so hab ich fast immer mit Badekappe trainiert, was ich sonst eigentlich nicht mache. Dem Training hat das aber keinen Abbruch getan.

Es war mein erstes Mal auf Mallorca und es hat mir gut gefallen. Das Wasser war wirklich super klar und wenn die Sonne draufgeschienen hat auch sch√∂n t√ľrkis-blau =)

N√§chste Woche geht der Klimathlon in Hamburg los. Morgen sind wir auf der Auftaktpressekonferenz im Rathaus und am Donnerstag in der Hamburger Meile. Bei dem ersten Hamburger Klimathlon geht es darum, Energie zu sparen, Ger√§te zu tauschen und zu √Ėkostrom zu wechseln. Man kann Punkte sammeln und den besten Energiesparern winken dann tolle Preise. Auf¬†http://www.hamburg.de/klimathlon findet ihr Information √ľber diese Veranstaltung. Ich finde das eine super Sache und bin froh, da als Botschafter einen kleinen Teil dazu beitragen zu k√∂nnen.

In der Uni hab ich dann bald ein wichtiges Referat f√ľr das ich heute noch was tun muss. Es ist super Wetter in Hamburg gerade und das wird ein St√ľck Arbeit … aber das muss ich wohl durch.

Gestern Abend hab ich den Tatort von letzter Woche nachgeholt. “Grabenk√§mpfe” war ein Stuttgarter Tatort und der hat mir echt gut gefallen. Ich schau auch dass ich heute Abend wieder vor der Glotze sitze – wenn ich es mit Lernen und so hinbekomme.

Euch w√ľnsch ich noch einen sch√∂nen Sonntag,

Steffen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

TL Malle & swim.de

Morgen gehts ins Trainingslager nach Mallorca! Dort gibt es den Feinschliff f√ľr die Deutschen Meisterschaften.

Es ist das letzte Trainingslager vor den Deutschen. Danach sind noch die Norddeutschen Meisterschaften als Test und dann ist es auch schon soweit. Dann hei√üt es schnell schwimmen um sich f√ľr Shanghai zu qualifizieren. Vorher kommen noch einige harte Einheiten und Tapern (die sch√∂nste Trainingszeit des Jahres) =).Ich bin jetzt seit 1,5 Wochen wieder im Training und es l√§uft ordentlich. 8 Tage war ich drau√üen, wegen einem Infekt mit Husten. Der Einstieg hat gut geklappt und es l√§uft ordentlich momentan. Letztes Wochenende waren die Hamburger Meisterschaften in der Alsterschwimmhalle. Wir haben Freitag noch 3 Einheiten gemacht und uns entschieden, die Strecken mit 90% zu schwimmen um die Gesamtbelastung der Woche nicht zu hoch werden zu lassen. Die Zeiten waren dann auch dementsprechend langsam, aber ich konnte alle Rennen f√ľr mich entscheiden. Am knappsten war es √ľber 200m Freistil, wo ich mit Max Claussen zusammen langsam angegangen bin und wir uns die zweiten 100m bek√§mpft haben.Diesen Montag ist die Internetseite¬†www.swim.de online gegangen. Letzten Freitag haben wir uns schon im Hagenbeck (s Tierpark) getroffen und auch bei den HH Meisterschaften war das Team um Frank Wechsel dabei. Sie werden Markus und mich bis Shanghai mit der Kamera begleiten. 

Vor 2 Wochen war ich im Planetarium zu einer Multivisionsshow von Greenpeace. “Europas wilder W√§lder” wurden von Markus Mauthe vorgestellt und es war eine beeindruckende Bildershow. Sein Kalender h√§ngt jetzt √ľber meinem Schreibtisch und ich bin im Anschluss des Abends F√∂rdermitglied von Greenpeace geworden!

Letzte Woche war auch die Er√∂ffnung des Lenovo Shops im Saturn in der M√∂nckebergstra√üe. Mir hat das Event sehr gut gefallen – es waren viele Leute da, die das Schwimmspiel gespielt haben und es gab eine Qualifikation, ein Halbfinale und dann das Finale. Die Stimmung vor und w√§hrend dem Finale war super und die Teilnehmer haben sich √ľber die Computer von Lenovo, die sie dann gewonnen haben, echt gefreut. Wenn ihr mal vorbeischauen wollt: Ihr k√∂nnt euch dort die neuesten Lenovoprodukte anschauen und testen, und dort auch im Internet surfen.

Eine Sache hab ich noch: Heute morgen lauf ich aus der Schwimmhalle raus und checke meine Emails. Und dort les ich dass die Vorlesung Umweltrecht heute ausfällt! Das war einfach genial. Es ist geiles Wetter hier in Hamburg und so hab ich genug Zeit um zu Packen und einen Blog zu schreiben. Und vielleicht noch 1,2 Minuten in die Sonne zu liegen =)

Euch auch nen schönen Tag!

Steffen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar