Fitness- und Gesundheitstrainerin

Da ist der Schein!

Ich habe meine diesjährige verletzungsbedingte Auszeit genutzt, um mich ein wenig fortzubilden: Ich habe meinen Fitness- und Gesundheitstrainer absolviert und hoffe, damit den ersten Grundstein für eine spätere Personal- Trainer- Tätigkeit gelegt zu haben.

Ich würde auch gerne nach meiner sportlichen Laufbahn weiterhin mit Menschen zusammen arbeiten, die Spaß am Sport haben oder auch die Spaß am Sport erlernen wollen. Ich habe vor, möglichst vielen Leuten zu helfen, ihre persönlich gesteckten Ziele zu erreichen. Ich möchte zeigen, dass es sich lohnt zu kämpfen, hart an sich zu arbeiten und an sich zu glauben. Ich würde gerne meine vielen Erfahrungen als Leistungssportlerin weitergeben und würde mich freuen, anderen Menschen, vielleicht auch in anderen Lebensbereichen damit helfen zu können.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Jetzt noch ein paar Worte zu den letzten Wochen.

Ich habe im September noch ein bisschen Urlaub gemacht, um neue Kraft für die nächsten Herausforderung zu tanken. Eine Woche Marokkko hat sehr gut getan und ich habe mich super erholen können.

Ende Oktober hatten wir einen Kaderlehrgang mit dem ganzen Mehrkampfbereich in Kienbaum. Es waren ein paar sehr schöne Tage mit gemeinsamen Trainingseinheiten und viel Spaß! Zum Abschluss gab es noch eine gemeinsame Teamfete und alle waren sich einig, dass der Zehn- und Siebenkampf ab jetzt immer zusammen feiern sollte!

Julia, Cindy und ich in bzw. vor der Eiskammer.

Ansonsten kämpfe ich mich weiterhin zurück auf die Bahn und zu alter Leistungsstärke. Der Weg ist nicht immer einfach, aber ich kämpfe weiter und gebe alles, um noch einmal zurück zu kommen!

DrĂĽckt mir weiterhin die Daumen!

Eure Jenny

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Sportabzeichentour TravemĂĽnde

Letztes Wochenende war ich wieder einmal zu Gast bei der Sportabzeichentour des DOSB. Diesmal machte die Tour Halt in meiner Heimat   Schleswig- Holstein, in Travemünde. Es war wieder einmal eine wahnsinnig tolle Kulisse. Es wurde direkt am Strand bei purem Sonnenschein gesportelt. Zusammen mit den anderen Sportlern, Frank Busemann, Astrid Kumbernuss, Vanessa Low und dem Model Miriam Höller haben wir die Kids und später auch die Eltern ordentlich angespornt und Tipps gegeben. Es war eine rund um schöne Veranstaltung und ich hoffe, auch im nächsten Jahr ab und an dabei sein zu dürfen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

ZDF-Fernsehgarten

Am Sonntag dufte ich, gemeinsam mit Heike Drechsler und Matthias Steiner im ZDF -Fernsehgarten zu Gast sein. Es war wieder einmal eine neue und vor allem schöne Fernseherfahrung. Langsam finde ich Gefallen daranLächelnd .

Hier und hier gibt es noch einmal die Abschnitte zu sehen, in denen ich “aktiv” bin.

Jetzt heiĂźt es aber erst einmal wieder trainieren, bis die nächsten spannenden Termine auf mich warten…

Eure Jenny

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

“…und täglich grĂĽĂźt das Murmeltier”

…Operation, Gehhilfen und Reha hatte ich doch eigentlich schon erfolgreich hinter mich gebracht! Aber man sollte den Tag nicht vor dem Abend loben oder wie heiĂźt es so schön.

Es lief alles nach Plan und auch richtig gut, wie ich euch ja berichtet hatte. Im Februar dann der RĂĽckschlag: Von heute auf morgen waren sie wieder da! Schmerzen in der Achillessehne bzw. im Fersenbereich. Diagnose: Haglundverse (Ăśberbein am Knochen) mit verbundender EntzĂĽndung an der Sehne und einem entzĂĽndeten Schleimbeutel. Es galt also erst einmal die EntzĂĽndung zu bekämpfen und die Schmerzen in den Griff zu bekommen. Wir haben gleich die Notbremse gezogen, entlastet und alles Mögliche an Behandlungen ausprobiert. Meine Erfahrungswerte sind in dem Bereich ja inzwischen recht weitreichend. Es folgten Alternativtrainingseinheiten und etliche Einheiten mit “zusammengebissenen Zähnen”…

Dann kam das Trainingslager in Südafrika. Die Wärme und die tägliche und intensive physiotherapeutische Betreuung sollte ja wohl einen großen Teil zur Linderung beitragen und ein intensives Training zulassen. Wie ihr euch denken könnt, ist der Plan leider nicht aufgegangen. Vielmehr haben sich die Beschwerden weiterhin verschlechteret. In Absprache mit meinen Trainern und dem DLV bin ich sofort nach Deutschland zurück geflogen und habe mich in ärztliche Hände begeben.

In der Orthoparc Klinik in Köln kam man schnell zu dem Entschluss zu operieren, da eine weitere alternative Behnadlung keine vielversprechende Aussicht hatte, wenn ich denn meine Leistungssportkarriere fortsetzen möchte. Ja und das möchte ich! Das alles hört sich jetzt nach einer schnellen Entscheidung an, aber ich wusste innerlich sehr genau, dass es keine Alternative gibt. Ich hätte so keine ordentliche und für mich zufriedenstellende Saison absolvieren können. So haben wir jetzt diesen Weg eingeschlagen, mit der Hoffnung und dem festen Glauben, in Zukunft wieder im Wettkampfgeschehen mitspielen zu können. Laut der Ärzte ( Dr.med. André Morawe und Dr. Tenner) ist die OP gut verlaufen und einer Fortsetzung der Leistungssportportkarriere steht nach erfolgreicher Heilung nichts im Wege.

Jetzt heißt es also erst einmal 2 Wochen Gehilfenfortbewegung und dann geht es wieder in die Reha. Das hatte ich mir anders vorgestellt, aber jetzt muss ich nach vorne blicken und mich erneut zurück kämpfen. Aber ich komme zurück!

Ich wünsche euch ein schönes Osterfest und ein paar erholsame Feiertage- vielleicht sogar endlich mal wieder schneefrei ;-)

An dieser Stelle auch noch einmal ein großes Dankeschön an das Team der Orthoparc Klinik in Köln. Es war schön bei euch, wenngleich ich euch in Zukunft dann lieber an anderer Stelle wieder treffen würde ;-)

Eure Jenny

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Botschafterin “Spitzensport” fĂĽr den Landessportbund NRW

Bis jetzt war ich immer “nur” die Leistungssportlerin, seit diesem Jahr darf ich aber mal in eine ganz neue Rolle schlĂĽpfen. Ich unterstĂĽtze den Landessportbund NRW als Botschafterin im Bereich “Spitzensport fördern in NRW”! Ziel ist es, jungen Athletinnen und Athleten Rahmenbedingungen zu schaffen, die es möglich machen Leistungssport zu betreiben, um in die Weltelite vorzustoĂźen. Dazu braucht es UnterstĂĽtzer und Förderer in jeglicher Form- in der Schule, im Umfeld, im Verein u.v.m. Ich hoffe, dass wir gemeinsam Einiges bewegen können und vielen Talenten helfen werden, den Weg auf die ganz groĂźe “SportbĂĽhne” zu schaffen.

Dazu folgenden Link.

Letzten Samstag wurden wir Botschafter offiziell auf der Mitgliederversammlung vorgestellt und ich durfte drei junge Talente aus den Sportarten Badminton, Rollstuhl-Tischtennis und Eisschnelllauf mit einer Nachwuchs-Patenschaft auszeichenen. Damit verbunden ist eine monatliche Unterstützung von 300 Euro für zunächst ein Jahr. Ich wünsche allen dreien ein erfolgreiches Sportjahr und dass der Weg in die Weltelite weiter voranschreitet.

Dazu folgender Link.

 

Eure Jenny

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Neues Jahr neues GlĂĽck

Ich habe mich in diesem Jahr noch gar nicht bei euch gemeldet. “Happy new Year”Zunge raus

Hier nun ein Lebenszeichen bzw. ein aktueller “Stand der Dinge”. Das Training läuft nach wie vor gut, ich kann inzwischen wieder alles machen und habe wieder richtig SpaĂź am “Sport”.

Letzte Woche hat mich zwar eine Grippe kurz aus dem Trainingsalltag gerissen, aber auch die ist überstanden. Da für mich die Hallensaison kein Thema ist, steht das weitere Aufbautrainig im Vordergrund, bevor es im März nach Südafrika geht.

Bis dahin erst einmal,

Eure Jenny

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Frohe Weihnachten

Ich wĂĽnsche allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest mit Stunden der Freude und Zeit zum Innehalten und Krafttanken fĂĽr ein neues, ereignisreiches Jahr 2013.

Nun freue ich mich auch auf ein paar Stunden Ruhe im Kreise meiner Familie.

Die letzten Wochen konnte ich schon wieder ganz gut trainieren. Dabei habe ich einige Einheiten aufs Fahrrad verlegt, war aber auch schon auf Turnschuhen gut unterwegs.

Rutscht alle gut rein in 2013.

Eure Jenny

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

2500€ für den Nachwuchs

1000€ durfte ich am vergangenen Freitag meinem ehemaligen Trainer, Peter Gennun für die Nachwuchsarbeit beim VfB Brunsbüttel übergeben.

Möglich gemacht hat dies die Zurich Versicherung, die im Vorfeld der Olympischen Spiele eine Abstimmung durchfĂĽhrte, bei der ich 1000€ fĂĽr einen Verein meiner Wahl gewinnen konnte. Mich freut es ganz besonders, dass mein ehemaliger Trainer, dem ich viel zu verdanken habe, das Geld direkt fĂĽr seine Trainingsgruppe nutzen kann, denn auch ich habe einmal “klein” bei ihm angefangen und mich ĂĽber jegliche UnterstĂĽtzung und Förderung gefreut. Die Wertschätzung darĂĽber ist aber bis heute geblieben. So freue ich mich wirklich sehr, dass Herr Dr. Herrenknecht auch weiterhin hinter mir steht und mich auf meinem weiteren sportlichen Werdegang begleiten wird. Auch Ultra Sports und LaVita sorgen nach wie vor fĂĽr meinen ausgewogenen Energiehaushalt bzw. stärken mein Immunsystem.

Der TSV Bayer 04 Leverkusen darf sich die in den nächsten Tagen ebenfalls über einen Scheck im Wert von 1500€ freuen. Dieses Geld habe ich während der Olympischen Spiele im Deutschen Haus im Rahmen eines Gewinnspiels der Zurich Versicherung gewonnen und darf es nun auch dem Nachwuchs zu Gute kommen lassen.

Ansonsten läuft das Training gut und den ersten Muskelkater habe ich gerade hinter mir.

LG, eure Jenny

PS: Die ScheckĂĽbergabe in BrunsbĂĽttel gibts am 30.11.2012 um 12:25Uhr bei N24 und den Zeitungsbericht findet ihr hier.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Schön war´s…

aber es ist auch schön wieder zu Hause zu sein und den ersten schmerzfreien Dauerlauf absolviert zu haben Lächelnd. Über 4 Wochen USA Rundreise liegen hinter mir und ich habe viel gesehen, bestaunen und genießen dürfen. Von San Francisco über den über den Grand- Bryce- und Antelope Canyon, weiter über den Zion Nationalpark und weiteren wunderschönen Zwischenstopps, wie dem Lake Powell und dem Valley of Fire nach Las Vegas und L.A. Es war einfach eine abwechslungsreiche Reise mit vielen tollen Eindrücken, die den Kopf wieder hat frei werden lassen und die letzten Tränen der vergangenen Saison endgültig hat trocknen lassen. Die Narbe ist inzwischen auch gut verheilt und ich bin bereits letzte Woche direkt ins Training eingestiegen.

 

 

 

 

 

 

Hier findet Ihr ein paar Urlaubsfotos Cool

Ich melde mich die nächste Zeit wieder bei euch mit hoffentlich positiven News aus dem Trainingsalltag.

Eure Jenny

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar